Digitale Feedbackbögen

Feedback digital erfassen und auswerten

Ob Feedback an der Universität, bei der Weiterbildung oder in Schulen – Bewertungsbögen kommen in vielen Bereichen vor. Teilnehmer einer Lehrveranstaltung haben die Möglichkeit, ihr Feedback abzugeben. Wie kann dies digital funktionieren und welche Vorteile ergeben sich daraus?

Am Ende jedes Kurses werden mehrseitige Formulare verteilt, Teilnehmer füllen die Felder aus. Daraufhin müssen die Papiere eingescannt und ausgewertet werden – der Verwaltungsaufwand für Bewertungen ist groß. Es dauert Zeit, bis die Ergebnisse vorliegen. Dabei können digitale Lösungen Abhilfe schaffen und die Abläufe enorm erleichtern. Dafür eignet sich die App firstaudit. Sie bietet einige Funktionen und ist außerdem einfach zu nutzen.

Vorteile von digitalem Feedback

firstaudit kann das Feedback zu Seminaren, Vorlesungen und Weiterbildungen einfach ohne Scanner und Papier erfassen. Dazu können die Teilnehmer jederzeit und überall ihre Bewertungen über Smartphones, Tablets oder per Desktop ausfüllen. Damit spart man sich zum einen Ressourcen und zum anderen Zeit. Ein intuitiver Fragebogen führt Teilnehmer schnell durch alle Punkte. Dabei werden die Daten fast spielerisch erfasst und niemand braucht einen Stift zucken. Zudem ist das Risiko für Dokumentationsfehler bei digitalen Bewertungsbögen sehr gering. Darüber hinaus erfolgt die Auswertung automatisch und die Ergebnisse sind sofort einsehbar. Umfangreiche Analysen liefern Grafiken und Texte, die dem Dozenten helfen, sich zunächst einen Überblick zu verschaffen. Daraufhin können sie sich auf wichtige Punkte konzentrieren. Ein weiterer Vorteil von digitalen Feedbackbögen liegt darin, dass die Institution beziehungsweise Bildungseinrichtung die Fragebögen jederzeit unkompliziert aktualisieren kann.

Erhalten Dozenten, Kursleiter oder Referenten Rückmeldung, können sie die Qualität ihrer Lehrangebote kontinuierlich prüfen und verbessern. Weil Schüler, Kursteilnehmer und Studierende die digitalen Fragebögen anonym ausfüllen, sind die Voraussetzungen für ehrliches Feedback gegeben. Zudem werden im Rahmen des Feedbacks keine personenbezogene Daten erhoben. Dementsprechend erfüllt die digitale App Bestimmungen hinsichtlich des Datenschutzes.

In welchen weiteren Bereichen die App firstaudit zum Einsatz kommt, lesen Sie hier.

Weitere Informationen zum Thema Feedback:

https://organisationsberatung.net/feedbackregeln-feedback-geben/

https://de.wikipedia.org/wiki/Feedback_(Kommunikation)

Bild: Adobe Stock – Copyright-Hinweis: ©Art_Photo - stock.adobe.com