Validierung von 5S und HSE Audits

Prüfung und Validierung von 5S und HSE Audits mithilfe digitaler Checklisten

Unternehmen setzen bei der Zertifizierung von prozessualer Qualität und Sicherheit auf den Effekt, durch die Straffung des internen personellen Workflows sowie die Optimierung des Produktionsprozesses, die eigene Reputation respektive das Image und damit letztlich natürlich auch den Verkauf der Produkte oder Dienstleistung zu steigern. Eine gute Methode hierzu ist die 5S-Methode:

  • Sortieren
  • Systematisieren
  • Säubern
  • Standardisieren
  • Ständige Verbesserung und Selbstdisziplin

Automatisierte Checks, effiziente Prozesse

Die intelligente firstaudit App ist unterstützt bei dieser Methode: Perfekt auf den individuellen Bedarf über die Desktop-Anwendung abgestimmt – völlig ohne Programmierkenntnisse, intuitiv und einfach durchführbar – werden die digitalen Vorlagen in der Folge auf dem mobilen Endgerät bearbeitet: Das heißt, der mit dem Qualitätsaudit beauftragte Mitarbeiter im Unternehmen checkt auf seinem Smartphone oder Tablet auf Basis von Android oder iOS Punkt für Punkt alle in der digitalen Vorlage vorhandenen Prüfpunkte und erhält am Ende ein Protokoll. Diese Daten lassen sich überdies mit Fotos oder Kommentaren ergänzen und liefern somit eine lückenlose Analyse des Status quo – mit allen Mängeln und Prüfparametern und Aussagen darüber, wo noch Potenzial zur Optimierung besteht. Um für ein noch effizienteres, jederzeit Normen konformes und demzufolge sicheres Arbeitsumfeld zu sorgen.

Effizientes Audit gemäß der 5S Methode

Dieser Weg zu erhöhter Zufriedenheit von Mitarbeitern und Kunden muss nicht immer teuer sein. Letztlich entscheidet die Effektivität und Umsetzung die Maßnahmen. Liegt der Maßnahmenkatalog gemäß dem gewünschten Audit erst einmal vor, lässt sich dieser mittels der firstaudit App intuitiv und einfach systematisch umsetzen – durch schrittweises Abhaken aller Prüfpunkte, Ergänzung der Dokumentation mit allen in der App integrierten Hilfsmitteln wie Kommentaren oder Fotos von Mängeln am zu inspizierenden Ort und der Validierung am Ende des Prüfprozesses. Im Ergebnis bekommt die Geschäftsführung somit eine in Echtzeit generierte, automatisierbare Auswertung über den Zustand aller betrieblichen Abläufe und kann unmittelbar auf etwaige Mängel reagieren. Dies führt zwangsläufig zu einer weit optimaleren Performance durch zielgenaue Steigerung der Arbeitseffizienz, basierend auf einem durch optimierten Workflow verbesserten Teamwork.

Praktisch angewandte Methode zur Steigerung der Produktivität

Eine optimalere Methode als alle Elemente des betrieblichen Prozesses auf den Prüfstand zu stellen, die mit der Organisation und Standardisierung der Abläufe rund um den Arbeitsplatz zu tun haben, gibt es nicht. Daher ist ein Check dieser Strukturen unerlässlich. Schließlich sorgen motivierte Mitarbeiter an gut organisierten Arbeitsplätzen für eine hohe unternehmerische Performance – durch maximierte Produktivität, geringe Such-Zeiten und einen perfekten, reibungslosen Workflow.

Bild: Adobe Stock – Copyright-Hinweis: ©contrastwerkstatt – stock.adobe.com