Gefährdungsbeurteilung App, perfekte Unterstützung bei der Arbeitssicherheit

Überall da, wo an Maschinen, Anlagen oder auf der Baustelle gearbeitet wird, sind etliche Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Der Arbeits- und Gesundheitsschutz ist klar definiert und erfordert von jedem einzelnen höchste Konzentration. Passiert dennoch etwas, sind oft Fehler in der Planung oder fehlende Sorgfalt bei der Montage oder der Ausführung von Schutzmaßnahmen die Ursache. Um Fehler zu dokumentieren, zu vermeiden und rasch zu beheben, sind regelmäßige Sicherheitschecks an Maschinen, auf der Baustelle und in vielen anderen Bereichen notwendig. Zur Risiko-Analyse steht ab sofort die clever konzipierte firstaudit App zur Gefährdungsbeurteilung zur Verfügung: eine mobile, digitale Checkliste, entwickelt für Smartphone, Tablet und Co., die auf den Betriebssystemen Android, iOS und google basieren. Damit sind alle an Prozessen der Arbeitssicherheit Beteiligten auf der sicheren Seite, lassen sich mithilfe dieser perfekt auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnittenen App Gefährdungen und Belastungen für die Beschäftigten am Arbeitsplatz bereits im Vorfeld sicher beurteilen. Und das Ganze auf absolut unkomplizierte Weise. Völlig papierlos.

Die firstaudit App zur Gefährdungsbeurteilung arbeitet vollständig digital und ist die perfekte mobile Unterstützung bei der Analyse zum Stand des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Betrieb. Die App wurde für alle am betrieblichen Arbeitsschutz Beteiligten entwickelt, für Unternehmer, Führungs- und Sicherheitskräfte, den Personal- und Betriebsrat sowie für Betriebsärzte. Das System ist selbsterklärend und lässt sich intuitiv ohne Programmierkenntnisse bedienen. Bei der Anwendung der App lassen sich mögliche Gefährdungen in jedem Bereich mobil und am Standort bei der Begehung oder im Dialog mit den Beschäftigten diskutieren und schließlich beurteilen: Sämtliche Prüfpunkte im Bereich der technischen, organisatorischen und personenbezogenen Gefährdungsfaktoren werden im digitalen Formular auf dem Touchscreen des Endgeräts abgehakt, Fragen beantwortet und etwaige Abweichungen erfasst und mittels entsprechender Kommentare dokumentiert. In die App lassen sich selbstverständlich zum Abgleich notwendige Technische Regularien, Verordnungen, Vorschriften zur Unfallverhütung und für die Betriebssicherheit relevante Regelwerke einbinden. Der Clou: Mängel lassen sich sogar mit einem Foto belegen, angefertigt mit dem Smartphone oder Tablet, und ins aktuelle digitale Prüfprotokoll hochladen und mit einem Kommentar versehen. So können noch vor Ort Sofortmaßnahmen zur Mängelbeseitigung eingeleitet und ebenfalls dokumentiert werden. Alles nahezu in Echtzeit. Denn die App arbeitet off- wie online: Sie können die Liste also bei der Begehung ohne Internetzugang abarbeiten und mit dem Abschluss der Prüfung die Daten allen an der Umsetzung der Maßnahme Beteiligten per E-Mail als PDF-Datei zustellen, sobald Sie wieder online sind. Das spart Zeit, Nerven und schließlich Geld.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Jetzt Termin vereinbaren und
Demo testen!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Jetzt Termin vereinbaren und
Demo testen!

  • Ist der Protokollant für mehrere Betriebe zugangsberechtigt, steht dem Nutzer der firstaudit App zur Gefährdungsbeurteilung eine Liste zur Auswahl der gewünschten Mandanten zur Verfügung. So bekommen die ausgewählten Betriebe eine umfassende Dokumentation an die Hand, über die sich alle etwaigen Gefahrenquellen zuordnen und beurteilen lassen. Sollen etwa in Einzelfällen externe Sicherheitsfachkräften, Betriebsärzte oder Auditoren über die App auf die Dokumentation zugreifen dürfen, kann dieser Personengruppe ein zeitlich limitierter Zugang eingeräumt werden. Ein Vorteil, da sich so der Prozess erheblich verkürzen und vereinfachen lässt. Stellen Sie uns auf die Probe und fordern Sie uns – wir freuen uns auf Sie!