Work safety protection equipment. Industrial protective gear on wooden table, blur office or home interior background. Hardhat, boots, earmuffs, gloves, goggles

Sicherheits-Check nach OHSAS DIN ISO 18001 und 45001

In einem Unternehmen steht die Sicherheit an erster Stelle. Will heißen: Die Gesundheit und Arbeitssicherheit schafft Mitarbeiter-Vertrauen. Vertrauen in ein funktionierendes, modernes Sicherheitsmanagement im Unternehmen.

Schritt für Schritt lässt sich das vorhandene Sicherheits-Management im Unternehmen mit dem Management-System für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, kurz SGU, mit der aktuell gültigen Norm OHSAS abgleichen.

Ein Muss für alle Firmen, die eine Zertifizierung im Bereich SCC anstreben, um die Qualitätsansprüche an Sicherheit und Performance auf höchstes Niveau zu bringen und dort dauerhaft zu halten. Im Ergebnis soll der Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Unternehmen stetig verbessert und auf konstant hohem Niveau verankert werden. Durch einen solchen Check, können Sie belegen, dass sich das Management in Ihrem Unternehmen mit allen Maßnahmen der gebotenen Arbeitssicherheit im internen Audit adäquat auseinandersetzt, um im Unternehmen eine hohe Qualität aller für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz relevanten Anforderungen sicherzustellen und zu dokumentieren.

Optimierungspotenziale detektieren und ausschöpfen

Die Summe aller Resultate lässt sich in einer Checkliste abbilden, verschafft dem Nutzer eine klare Übersicht über den Status Quo und erlaubt dem Management eine schlüssige und rasche Analyse mit der Möglichkeit zur zeitnahen Optimierung der Bereiche, in denen laut dem Ergebnis des Sicherheits-Checks erhöhte Aufmerksamkeit gefordert und eine Revision zu empfehlen ist. So lassen sich Risiken und Gefahren wie Arbeitsunfälle und unvorhergesehene Störungen auf ein Minimum reduzieren. Gefahren, die zu erheblichen Reputationsschäden für das Unternehmen führen können.

Bild: Adobe Stock – Copyright-Hinweis: ©Rawf8 – stock.adobe.com